Artikelformat

New York @ night

Hinterlasse eine Antwort

Wir hatten das Pech, dass wir ab dem 3. Tag abends, bedingt durch Nebel, nur noch „zero visibility“ hatten. Das bedeutet, dass man, falls man hoch oben auf dem Empire State Building steht, man bis zum Zaun schaut und danach nichts mehr kommt. Voll spannend. Wie das ungefähr ausschaut, ist ganz gut im folgenden YouTube-Video zu sehen:

Deswegen waren wir übrigens nicht auf dem Empire State Building und leider bleiben euch und mir eben aus diesem Grunde Nachtfotos von New York von oben in diesem Blog erspart. Btw: wir habens nur einmal geschafft, uns abends noch aufzuraffen und New York nächtens zu erkunden. Zu erschlagen waren wir vom Tage und der Lauferei.

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.